Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

11.07.2019 – 12:43

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Grevenbroich – Südstadt (ots)

Wir berichteten mit Pressemitteilung vom 05.06.2019, 13:59 Uhr, über einen Brand in der Grevenbroicher Südstadt.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (4./5.6.), gegen 1:22 Uhr, waren Polizei und Feuerwehr zu einem brennenden Pkw Ford an der Kurt-Schumacher-Straße gerufen worden. Der Wagen brannte in voller Ausdehnung, wodurch ein weiteres Fahrzeug, das in der Nähe geparkt war, ebenfalls beschädigt worden war. Zeugen hatten an dem Ford kurz vor Ausbruch des Feuers zwei junge Männer beobachtet, die sich in Richtung Kolpingstraße entfernt haben sollen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei führten zu einem Tatverdacht gegen drei junge Männer. Die Grevenbroicher im Alter von 20, 22 und 24 Jahren bestreiten, etwas mit dem Pkw-Brand zu tun zu haben.

Die Kriminalpolizei geht aktuell davon aus, dass die Motivlage in vorangegangenen Streitigkeiten liegen könnte.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Quellverweis : https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4320952

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei