Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

16.07.2019 – 14:07

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Grevenbroich (ots)

Eine Streifenbesatzung der Polizeiwache Grevenbroich überprüfte am Montagnachmittag (15.07.) einen verdächtigen Audi. Bei der Kontrolle des 49-jährigen Fahrers stellte sich schnell heraus, dass gegen ihn ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vorlag. Die Ordnungshüter nahmen den Mann aus Essen, der noch versucht hatte, mit falschen Personalien seine wahre Identität zu verschleiern, fest. Er wird die nächsten zehn Monate in einer Justizvollzugsanstalt verbringen müssen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Quellverweis : https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4324713

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei