Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

01.08.2019 – 13:23

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

 

Rommerskirchen (ots)

Mittwochvormittag (31.07.), in der Zeit zwischen 10:00 und 11:05 Uhr, gelangte ein Unbekannter durch die Terrassentür einer Wohnung an der Hauptstraße in Rommerskirchen. Über eventuelles Diebesgut gibt es keine Hinweise. Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen haben, werden gebeten, die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu kontaktieren.

Tipps der Polizei zum Einbruchsschutz: Verschließen Sie die Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit. Wenn Sie Ihren Schlüssel verloren haben, wechseln Sie umgehend den Schließzylinder aus. Auch wenn Sie Haus oder Wohnung nur kurzzeitig verlassen: Ziehen Sie die Tür nicht nur ins Schloss, sondern schließen Sie diese immer zweifach ab. Verstecken Sie Ihren Haus- oder Wohnungsschlüssel niemals draußen, denn Einbrecher kennen jedes Versteck. Rollläden sollten zur Nachtzeit – und keinesfalls tagsüber – geschlossen werden, schließlich wollen Sie ja nicht schon auf den ersten Blick Ihre Abwesenheit signalisieren. Lassen Sie bei einer Tür mit Glasfüllung den Schlüssel nicht innen stecken. Vorsicht! Gekippte Fenster sind offene Fenster und von Einbrechern leicht zu überwinden. Öffnen Sie auf Klingeln nicht bedenkenlos und zeigen Sie gegenüber Fremden ein gesundes Misstrauen. Nutzen Sie einen Türspion und / oder Sperrbügel (Türspaltsperre).

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei