Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

31.10.2019 – 03:26

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Rommerskirchen (ots)

Am gestrigen Mittwochabend, gegen 22 Uhr, ereignete sich in Rommerskirchen auf der Venloer Straße ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Einsatzfahrzeuges der Polizei. Der Funkstreifenwagen der Marke BMW befand sich auf der Anfahrt zu einem Einsatzort und kollidierte aus bislang ungeklärter Ursache beim Linksabbiegen von der Venloer Straße auf die Kastanien-Allee mit dem aus Gegenrichtung herannahenden Pkw Audi Q3 eines 44-jährigen Mannes aus Rommerskirchen. Durch den Zusammenstoß wurden sowohl der Fahrer des Audi, als auch der 35-jährige Fahrer des Streifenwagens leicht verletzt. Sie konnten die Unfallstelle nach ambulanter Behandlung durch den Rettungsdienst selbständig verlassen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Sie mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr gebunden und von der Fahrbahn entfernt. Für die Dauer der polizeilichen Unfallaufnahme wurde die Venloer Straße in beide Richtungen gesperrt. Dabei kam es zu geringen Behinderungen des übrigen Verkehrs. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern zurzeit noch an. (Po.)

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/3000
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei