Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

Hiobsbotschaft für Schwimmer*innen im Sonnenbad

Nachdem gestern im Zuge der regulären Wartungs- und Reparaturmaßnahmen ein unvorhergesehener Schaden festgestellt wurde, durch den sich die Wiedereröffnung des Bades zunächst um eine Woche verzögert, kam heute die nächste schlechte Botschaft.
Ein für den Betrieb des Bades unerlässlicher Teil der Technik ist beschädigt und muss erneuert werden. Dadurch kann zurzeit kein Wasser in das Becken eingefüllt werden.
Die Wiederöffnung des Bades verschiebt sich damit weiter nach hinten.
Alle Beteiligten sind bemüht, den Schaden so schnell wie möglich zu beheben. Allerdings ist momentan eine Vorhersage des Eröffnungstermins verlässlich nicht möglich.
Er wird, wenn sich ein Ende der Reparatur abzeichnet, rechtzeitig mitgeteilt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei