Produktbezeichnung:

Petite Fleur Kräuter (Keiems bloempje met kruiden)

– belgischer Weichkäse aus Rohmilch –

Hersteller (Inverkehrbringer):
Dischhof/ Belgien

vertrieben über Jürgen Würth Lebensmittelgroßhandel e.K

Grund der Warnung:
verotoxin bildende E.coli

Betroffene Länder: Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Schleswig-Holstein…

Petite Fleur Kräuter (Keiems bloempje met kruiden) – belgischer Weichkäse aus Rohmilch –

from Lebensmittelwarnungen.de https://ift.tt/2pYQbpr

Rettungskräfte richten am Samstag große Übung in Neuss und Dormagen aus
Sicherheit | 18.10.2018
[​IMG]
Keine Angst vorm Blaulicht: Am Samstag, 20. Oktober, steht zum Abschluss des Forschungsprojekts REBEKA eine große Übung der Gefahrenabwehr auf dem Programm. © Blaulicht_Grassetto-GettyImages-693803570

Kein Grund zur Aufregung für die Bevölkerung besteht am Samstag, 20. Oktober, wenn zahlreiche Einsatzwagen durch viele Teile des Rhein-Kreises Neuss fahren. Zum Abschluss des Forschungsprojekts REBEKA ist eine große Übung der Gefahrenabwehr geplant. REBEKA steht für “Resilienz von Einsatzkräften bei eigener Betroffenheit in Krisenlagen” und läuft seit Anfang 2016.

Ziel ist es, in Kooperation zwischen der Johanniter Unfall Hilfe, der Freien Universität Berlin, der Universität Stuttgart, dem Technischen Hilfswerk und der Technischen Hochschule Wildau erstmals Konzepte zur Kompensierung von erforderlichen Ressourcen in Krisenlagen und zur Einbindung von Spontanhelfern zu entwickeln. Dies geschieht mit Förderung und Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Quellverweis 2018-10-18: Rettungskräfte richten am Samstag große Übung in Neuss und Dormagen aus
Während des REBEKA-Prozesses war der Rhein-Kreis Neuss als Referenzkreis immer wieder Mittelpunkt kleinerer Übungen und Schulungen. Jetzt sollen die dort entwickelten Konzepte mit Hilfe der Übung getestet und überprüft werden. Sie wird auf dem Kirmesplatz an der Neusserfurth, auf dem Campingplatz im Grind bei Stürzelberg sowie an einer Deichstelle in Höhe Zons sichtbar sein. Beginn ist um 9 Uhr, das voraussichtliche Ende wird gegen 17 Uhr erwartet.

from Pressemitteilungen https://ift.tt/2PFMsbL
via Roki-Forum

[​IMG]
Polizei sucht Eigentümer des abgebildeten Holland-Fahrrades der Marke Gazelle

Neuss (ots) – In der Nacht zum…

POL-NE: Polizei ermittelt gegen tatverdächtigen Fahrraddieb – Diebstahlsopfer gesucht

from Infos der Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss https://ift.tt/2PH0rhe
via Roki-Forum

Dormagen-Straberg (ots) – Am späten Mittwochabend (17.01.), kurz vor Mitternacht, wurden Feuerwehr und Polizei zur Straße "An der Burg" gerufen. Der Grund: Auf einem Garagen- und Autoabstellplatz brannte ein PKW. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Die Polizei stellte den beschädigten Kia zum Zweck der Spurensuche und -auswertung sicher. Nach ersten Erkenntnissen, ist derzeit von einer Brandstiftung…

POL-NE: Kriminalpolizei ermittelt nach PKW-Brand

from Infos der Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss https://ift.tt/2PGQbWi
via Roki-Forum

[​IMG]
Symbolbild Polizei: Verkehrskontrolle

Dormagen (ots) – Im Laufe des Mittwochvormittags (17.10.) führten Beamtinnen und Beamte der Polizeiwache…

POL-NE: Ergebnis polizeilicher Verkehrskontrollen am Mittwoch

from Infos der Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss https://ift.tt/2R4f3rB
via Roki-Forum

Den Verantwortlichen der Veranstaltungsreihe „Frauen-Frühstück-Fragen“ gelingt es immer wieder aufs Neue, interessante Themen anzuschneiden und dafür kompetente Wissensvermittler zu engagieren.

Weiterlesen…
Quelle: NGZ-Online

via Roki Portal Forum

Engagiertes und umweltbewusstes Handeln soll gewürdigt werden.

Weiterlesen…
Quelle: NGZ-Online

via Roki Portal Forum

Kreiskulturzentrum Sinsteden: Dächer der Skulpturenhallen wurden saniert
Kultur | 17.10.2018
[​IMG]
Die Dächer der Rückriem-Hallen im Kreiskulturzentrum Sinsteden wurden jetzt saniert. Foto: Rhein-Kreis Neuss © Rhein-Kreis Neuss

Zum 80. Geburtstag des Bildhauers Ulrich Rückriem hat die Stiftung Kulturpflege und Kulturförderung der Sparkasse Neuss jetzt die Dächer der Skulpturenhallen des Kulturzentrums Sinsteden saniert. Die Stiftung hat die Baukosten in Höhe von rund 230.000 Euro übernommen; das Hochbauamt des Rhein-Kreises Neuss hat die Bauarbeiten begleitet.

Tillmann Lonnes, der Vorsitzende der Stiftung, dankte jetzt Michael Naujoks vom Hochbauamt für die zuverlässige Baudurchführung. “Wir freuen uns, dass die Dachsanierung innerhalb des Budgetrahmens abgeschlossen werden konnte”, sagte Lonnes. Während der rund achtwöchigen Bauarbeiten waren die Rückriem-Hallen komplett eingerüstet. Das Dach wurde mit einem sommerlichen Wärmeschutz ausgestattet. “Durch die neuen Sandwich-Decken wird das Raumklima im Sommer deutlich verbessert”, berichtete Michael Naujoks. Darüber hinaus wurde der Blitzschutz des Gebäudes verbessert.

Die Hallen im Kreiskulturzentrum Sinsteden bieten einen Überblick über das künstlerische Schaffen Ulrich Rückriems aus verschiedenen Epochen seines Lebens. Sehenswert ist die Klarheit der Skulpturen in der Beziehung zu dem geschaffenen Raum.

Das Kulturzentrum Sinsteden ist dienstags bis sonntags in der Zeit von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Noch bis zum 20. Januar 2018 wird dort die Ausstellung “Into the Box” gezeigt, die zum 80. Geburtstag von Ulrich Rückriem konzipiert wurde. Der Besuch ist kostenfrei; die Einrichtung freut sich über eine Spende. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.rhein-kreis-neuss.de/kultur.

Quellverweis 2018-10-17: Kreiskulturzentrum Sinsteden: Dächer der Skulpturenhallen wurden saniert

from Pressemitteilungen https://ift.tt/2NLVAKb
via Roki-Forum