Lotto-Shop Zellekens

Dieses Thema im Forum "Einkaufsmöglichkeiten" wurde erstellt von Tom69, 17 März 2016.

Lotto-Shop Zellekens
Site URL
http://www.lottoshop-zellekens.de/
Telefon
02183 413777
Ort
Venloer Str. 2
Rommerskirchen
41569
  1. [​IMG]
    Seit wann führen Sie den Betrieb bereits in Roki ?

    1989 wurde das erste Geschäft in Rommerskirchen übernommen.
    Bedingt durch Platzmangel 2 Jahre später Umzug in die Venloer Str. 89
    Vor 10 Jahren Eröffnung des zweiten Geschäfts im CAP

    Was hat Sie dazu bewegt ein solches Unternehmen in Roki aufzubauen und nicht vielleicht in einer dichter bevölkerten Region ?

    Der Umzug von Düsseldorf basierte auf wirtschaftlichen Überlegungen.
    Es gab zu dieser Zeit eine später wieder schnell aufgegebene Unternehmenspolitik
    seitens Lotto, in größeren Städten ein extrem dichtes Netz von Annahmestellen zu
    forcieren. Nicht zuletzt durch hohe Mieten war absehbar dass Standorte auf Dauer
    wirtschaftlich nicht tragbar waren.

    Welche positiven und/oder negativen Erfahrungen haben Sie aufgrund des Standortes bisher gemacht?

    Eine gewisse Problematik sehe ich in der Entwicklung des Ladensterbens in ehemaligen Einkaufsstraßen. Das jedoch ist nicht nur ein Rommerskirchener Problem überall eine Zeiterscheinung.

    Was würden sie im Hinblick auf bestehende oder neue Kunden gerne verbessern oder ändern?
    Regelmäßig überdenke ich mein Sortiment, Veränderungen im Kaufverhalten,strukturelle Veränderungen etc.
    Aus diesen Überlegungen entstand unter anderem der Entschluss im Stammgeschäft
    auf der Venloer Straße seit Juni 2015 den Kunden die Möglichkeit zu geben auch dort
    zusätzlich zum Standort CAP ihre Postgeschäfte erledigen zu können.
    Einerseits der Gedanke auch der älteren Bevölkerung weite Wege zu ersparen,
    andererseits sollte auch die Möglich geschaffen werden Unternehmen im nahegelegenen
    Gewerbegebiet diesen Service der kurzen Wege zu bieten.
    Noch nicht realisiert ist meine Idee einen Lieferservice für Senioreneinrichtungen anzubieten.


    Womit würden Sie gerne Werbung machen oder was sollen potentielle Kunden in jedem Fall über Ihren Betrieb / Ihr Geschäft erfahren?
    Besonders in dieser Ortsgröße sehe ich als beste Werbung die Zufriedenheit der Kunden an.

    Planen Sie mittel- oder langfristig besondere Aktivitäten oder Sonderaktionen? Und wenn ja – welcher Art?
    Bereits in der Vergangenheit fanden in meinen Geschäftsräumen wechselnde Promotionaktionen statt. Das wird weiter ausgebaut da ich darin eine hervorragende Möglichkeit sehe Kunden neue Produkten optimal zu präsentieren.
    Bereits am 1. April findet eine Infoveranstaltung zur E-Zigarette statt. Die Kunden haben die Möglichkeit sich ausführlich zu informieren und auch zu probieren. Diese wie auch ähnliche Aktionen richtet sich natürlich ausschließlich an Erwachsene über 18.

    Was könnte Ihrer Meinung nach für Gewerbetreibende / Selbständige in Rommerskirchen verbessert oder verändert werden?
    Eine Verbesserung wäre sicher eine gut funktionierende Werbegemeinschaft. Für mich wünschenswert ist eine starke Einbindung der Gemeinde, insbesondere im organisatorischen Bereich. Überall kranken Werbegemeinschaften schlicht und einfach an der Tatsache dass eben Selbstständige und Gewerbetreibende nicht die Zeit finden
    solch eine Gemeinschaft zu organisieren. Diese Werbegemeinschaft sollte keinesfalls von Konkurrenzdenken geprägt sein sondern im Sinne eines neutralen ERFA-Kreises geführt werden.

    Welche Besonderheiten zeichnen Ihr Unternehmen aus und worin sehen Sie eine Art „Alleinstellungsmerkmal“ für Ihr Unternehmen?
    Sehr gute aber auch schwierige Frage bei der ich etwas ausholen muss.
    In meiner Branche gehöre ich mittlerweile zu den Sauriern, bereits seit 49 Jahren bin
    ich im Bereich Tabakwaren, Presse und Lotto tätig und darf mich getrost als Fachmann
    bezeichnen.
    Sicher hat sich im Laufe der Jahre vieles verändert, wer es versäumt hat mit der Zeit zu gehen ging mit der Zeit.
    Ich sehe es als eine Gratwanderung an, einerseits Trends und Veränderungen nicht zu verschlafen, andererseits mein Unternehmen traditionell im Sinne eines guten Fachgeschäfts zu führen. Ein typisches Kiosksortiment wird der Kunde bei mir vergeblich suchen.
    Mein Stammsortiment erfasst die Bereiche Tabakwaren, Zeitschriften, Lotto und Post.
    Abgerundet durch ein gepflegtes Sortiment an Grußkarten sowie im Stammgeschäft
    Venloer Straße 89 Schreibwaren und Schulbedarf.
    Der Begriff Fachgeschäft ist für mich jedoch keine Phrase sondern eine ständige Herausforderung dem Kunden Vielfalt und Qualität zu bieten.
    Sortimente werden gepflegt. Der Kunde der im Bereich Zeitschriften nur Mainstream sucht
    wird heute an jeder Ecke fündig. Wir führen ein breites und tiefes Sortiment welches auch
    Fachzeitschriften und internationale Presse bietet.
    Ich möchte bewusst hier mit meiner persönlichen Meinung zum Thema rauchen zurückhaltend sein. Mein Sortiment richtet sich an den Genussraucher der in meinem Sortiment auch „Exoten“ findet die nicht überall zu haben sind.
    Der preisbewusste Raucher sieht sich einem schier unüberschaubarem Sortiment an
    Zigarettentabak, Hülsen, Stopfmaschinen gegenüber-gute Beratung inklusive.
    Neben einer beispielhaften Auswahl an Zigarillos findet der Genießer „seine“ Zigarre
    im Klimaschrank.
    Abgerundet wird das Sortiment durch die Bereiche Lotto und Post.
    Im CAP findet sich für den Sportwetter ein Terminal an dem er seine Wetten vorbereiten kann. Für alle Fragen die das Spielgeschäft betreffen ist stets ein kompetenter Ansprechpartner da.
    Eine Postfiliale findet sich in beiden Geschäften, im CAP mit dem besonderen Service Postbank.
    Personell habe ich bereits seit längerer Zeit den Weg eingeschlagen Vollzeitkräfte zu
    beschäftigen. Meiner Meinung nach ist diese Lösung kundenorientierter, da der Kunde
    seinen Ansprechpartner meist vorfindet.
    Nach wie vor bilde ich auch aus, um später Fachkräfte aus den eigenen Reihen beschäftigen zu können.

    Wollen Sie über das Portal persönlich für Ihre Kunden erreichbar sein ?
    Gern beantworte ich Kundenfragen in diesem Portal, ebenso wie über das Kontaktformular
    meiner Internetpräsenz www.lottoshop-zellekens.de

    Zusatzfrage Zukunft
    Der gerade erfolgte Komplettumbau meines Geschäfts im CAP zeigt dass ich mich noch
    lange nicht zur Ruhe setzen will.
    Beruf ist für mich nicht ein Job sondern Berufung. Etwas kürzer treten, etwas aus dem
    Tagesgeschäft zurückziehen, mehr Zeit für mein Hobby Fotografie, das wird kommen.
    Jedoch immer mit einem Auge im Betrieb-einfach ein wichtiger Teil meines Lebens.

    Vielen Dank Herr Zellekens für dieses spannende Interview!

Diese Seite empfehlen

© XenKingDir from Surrey Forum