„Schlachtplatte“ ist Garant für eine volle Kulle

Dieses Thema im Forum "Dormagen" wurde erstellt von Roki Portal Redaktion, 15 Januar 2020 um 08:18 Uhr.

  1. 15.01.2020 / 8:10 Uhr — Dormago / duz

    Foto: Olaf Moll [​IMG]
    Sorgten als „Schlachtplatte“ für Unterhaltung, von links: Sarah Hakenberg, Lisa Catena, Robert Griess und Dagmar Schönleber
    Dormagen. Mit der „Schlachtplatte“ eröffnet das städtische Kulturbüro traditionell die Kabarett-Saison in der Kulturhalle. Der Kölner Robert Griess versammelt im jährlichen Wechsel Solo-Kabarettisten um sich, die einen Jahresrückblick der besonderen Art präsentieren. Diesmal hatte der „Godfather der Schlachtplatte“ mit Dagmar Schönleber, Lisa Catena und Sarah Hakenberg erstmals drei Frauen im Team. Das als Engel auf die Welt gekommene Quartett nahm kein Blatt vor den Mund und stellte als Schlachtplatten-Kinderchor in der voll besetzten Kulle das umstrittene Lied „Meine Oma ist ´ne Umweltsau“ vor. „Und dafür werden wir uns nicht entschuldigen“, fügte Griess mit einem Augenzwinkern hinzu.
    Im weiteren Programm ging es natürlich um Trump, Fridays for Future, Andi Scheuer oder den Flughafen Berlin, den man doch als Parkplatz für das künftige Tesla Werk in Brandenburg nutzen könne. Das Ensemble glänzte mit dem gelungenen Zusammenspiel, wie etwa der überspitzt dargebotenen Frühstückstisch-Szene. In der mussten sich der bieder-grüne Vater (Griess) und die esoterisch-abgehobene Mutter (Schönleber) den Vorwürfen ihrer beiden Töchter - der verwöhnten Fridays-for-Future-Göre (Hakenberg) und der beleidigten Allesverweigerin (Catena) - widersetzen. Mama kann damit leben, schließlich freut sie sich auf den nächsten Yoga-Workshop auf Mallorca.

    Den meisten Beifall erhielt das Abba-Medley zur Krise auf dem Wohnungsmarkt. Für die Zukunft vermutet übrigens die Schweizerin Lisa Catena: „Deutschland schließt sich als 27. Kanton der Schweiz an. Die kann dann endlich Fußball-Weltmeister werden.“ Und ein Vorteil für die Deutschen: „So kriegen Sie eine pünktliche Bahn.“ Ein Lieblingsereignis von Sarah Hakenberg im letzten Jahr: Der erste Prozess gegen Cum-Ex-Steuerbetrüger startete im September in Bonn. So wurde eine Aussage von Bertolt Brecht in Erinnerung gerufen: Nur Dilettanten überfallen eine Bank. Richtige Ganoven gründen eine.

    Der Termin für das nächste Jahr steht längst. Am 8. Januar kommt die Schlachtplatte erneut nach Dormagen. Dann hat Griess wieder drei Männer dabei: Marius Jung, Henning Schmidtke und Ulan (ohne Bator). Lisa Catena wird man mit ihrem kompletten Soloprogramm im März 2021 in der Kulle erleben können.

    Quellverweis DORMAGO
     

Diese Seite empfehlen