Der „1. Dormagener Poetry Slam“ wartet mit Szene-Stars auf

Dieses Thema im Forum "Dormagen" wurde erstellt von Roki Portal Redaktion, 8 Januar 2020.

  1. 08.01.2020 / 17:08 Uhr — slam_kultur / bs

    Foto: Morgaine Prinz [​IMG]
    Beim Poetry-Slam kürt das Publikum den Sieger
    Am Sonntag, 19. Januar wird die Bochumer Poetry Slam-Legende Jan Schmidt, der auch am NDR-Comedy-Contest-teilgenommen hat, ab 20 Uhr den „1. Dormagener Poetry Slam“ in der Kulturhalle an der Langemarkstr. 1-3 moderieren. Zur Premiere werden der dreifache Niedersachsen-Meister Florian Wintels aus Bielefeld, die ZDF Poetry Slam-Siegerin Anke Fuchs aus Bonn, der Literaturpreisträger des Heinrich-Heine-Instituts Johannes Floehr aus Krefeld und die Senkrechtstarterin der Szene Marie Gdaniec aus Düsseldorf erwartet.
    Poetry Slam ist ein angesagtes Bühnenformat der Gegenwart im weiten Feld zwischen Lyrik, Comedy, Kabarett und Prosa – wortgewaltig, divers und interaktiv: mitreißende Bühnenliteratur, fesselnde Performance, bewegende Texte, mal witzig, mal ernst, mal kritisch. Einst ein Geheimtipp, hat sich dieses Format zu einer der angesagtesten Literatur-Performances und hierzulande zu einer der größten Szene der Welt entwickelt. Und nicht nur das: Seit 2016 sind die modernen Dichterwettstreite ganz offiziell und zu Recht als immaterielles UNESCO Kulturerbe anerkannt. Dabei sind die Regeln des Poetry Slam denkbar einfach: Künstler und Künstlerinnen tragen ihre selbstgeschriebenen Texte innerhalb eines festgelegten Zeitlimits vor und der Vortrag wird von einer aus dem Publikum gewählten Jury auf einer Skala von 1 bis 10 bewertet. Dabei gibt es keine inhaltlichen Vorgaben. Am Ende entscheidet das gesamte Publikum, wer als Sieger hervorgeht.

    Die Eintrittskarte kostet im Vorverkauf 12€, an der Abendkasse 15€. Tickets gibt es in der City-Buchhandlung an der Kölner Straße 58 oder online bei eventim.

    Quellverweis DORMAGO
     

Diese Seite empfehlen