Ehemaliges Baumschulgelände wird freigelegt

Dieses Thema im Forum "Dormagen" wurde erstellt von Roki Portal Redaktion, 11 Juli 2019 um 20:16 Uhr.

  1. 11.07.2019 / 19:53 Uhr — Stadt Dormagen / bs

    Die Stadt Dormagen lässt derzeit das über 3.000 Quadratmeter große Gelände der in Stürzelberg zwischen Fahrtstraße, Feldstraße und Schulstraße gelegenen ehemaligen Baumschule freilegen. Dazu werden Bäume, deren Standsicherheit gefährdet ist, gefällt und ein Brandschutzstreifen angelegt. Außerdem werden Gestrüpp sowie abgelagerte Stämme von Fäll-Arbeiten aus den Vorjahren entfernt. Die gefällten und geborgenen Bäume sowie das entfernte Gestrüpp werden noch vor Ort gehäckselt und über ein stadteigenes Grundstück an der Feldstraße abtransportiert.
    Grund für die Arbeiten sind Brandschutz- und Verkehrssicherungsvorschriften. Borkenkäferbefall hat dazu geführt, dass sich viel Totholz auf dem Grundstück befindet, das aufgrund der aktuellen Trockenheit sehr leicht entzündlich ist. Die Lage der Grundstücke inmitten von Wohnbebauung sorgt zudem dafür, dass hier eine besondere Gefahrenlage und dringender Handlungsbedarf besteht.

    Die Stadt Dormagen bittet alle Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis, dass es für die Dauer der Arbeiten zu Belästigungen durch Lärm und Staub kommen kann.

    Quellverweis DORMAGO
     

Diese Seite empfehlen