Kristin Lemper zeigt „Gefühlsspektakel“ in der Stadtbibliothek

Dieses Thema im Forum "Dormagen" wurde erstellt von Roki Portal Redaktion, 6 November 2019.

  1. 06.11.2019 / 13:00 Uhr — Presseinfo Stadt / duz

    Foto: Stadt Dormagen [​IMG]
    „Gefühlsspektakel - Eine Leinwandreise durch die Gesichter der Emotionen“ nennt Kristin Lemper ihre Ausstellung in der Stadtbibliothek
    In der Stadtbibliothek Dormagen sind ab Freitag, 8. November, rund 28 Werke der Dormagener Künstlerin Kristin Lemper zu sehen. Unter dem Titel „Gefühlsspektakel - Eine Leinwandreise durch die Gesichter der Emotionen“ führt die Ausstellung durch die menschliche Gefühlswelt. Die Vernissage beginnt am 8. November um 19 Uhr.
    Die Dormagener Malerin, die sich bereits in ihrer Kindheit kreativ auslebte und früh die Liebe zur Malerei für sich entdeckte, verarbeitet in ihren Bildern die täglichen Beobachtungen ihres Unterwegsseins. Mit viel Gefühl drückt sie die eingefangenen Emotionen aus. Lemper experimentiert mit unterschiedlichen Materialien und Techniken, ihre größte Liebe gilt jedoch der Ölmalerei. Lemper wurde als Kristin Paulick 1967 in Soest geboren und lebt seit 1968 in Dormagen. Erstmals stellt die 52-Jährige, die unter dem Künstlernamen AnchP malt, ihre Bilder in Dormagen aus.

    Die Ausstellung ist ab dem 8. November bis einschließlich 31. Januar 2020 in den Räumen der Stadtbibliothek an der Marktstraße zu sehen.

    Öffnungszeiten:
    Montag: 10 bis 18 Uhr
    Dienstag: 10 bis 20 Uhr
    Mittwoch geschlossen
    Donnerstag: 14 bis 20 Uhr
    Freitag: 10 bis 18 Uhr
    Samstag: 10 bis 14 Uhr

    Weitere Informationen zu Kristin Lemper auf Dormago[1]

    References

    1. ^ Weitere Informationen zu Kristin Lemper auf Dormago (www.dormago.de)

    Quellverweis DORMAGO
     

Diese Seite empfehlen