Kunsthandwerkermarkt mit Martinsumzug

Dieses Thema im Forum "Dormagen" wurde erstellt von Roki Portal Redaktion, 2 November 2019.

  1. 02.11.2019 / 17:27 Uhr — bs

    Foto: Ute Godyla [​IMG]
    Drechsler Helmut Vautz bietet auch in diesem Jahr auf dem Martinsmarkt seine Unikate an.
    In diesem Jahr feiert der Martinsmarkt Kloster Knechtsteden Jubiläum: Bereits zum zehnten Mal wird es am 9. und 10. November einen winterlichen Kunsthandwerkermarkt im historischen Ambiente des Kulturhofes des Klosters Knechtsteden geben. Begleitet wird der Markt von einem Familienprogramm, zu dem auch am Samstag ab 16.30 Uhr ein Martinsumzug mit den Ministranten der Basilika sowie das Stockbrotbacken am Lagerfeuer am Sonntag ab 16 Uhr gehören. Zudem können sich Interessierte am Sonntag um 15 Uhr einer kostenlosen Klosterführung anschließen. Weitere Informationen sind am Eingang zum Kulturhof zu erhalten.
    Rund 60 Handwerker werden am 9. November von 13 bis 18 Uhr und am folgenden Tag von 12 bis 18 Uhr ihre Waren in der Theaterscheune und im Bullenstall anbieten. Neben handgefertigten Advents- und Weihnachtsdekoration sind weiterhin Waren und Unikate beispielsweise aus Keramik, Glasperlen, Holz und Textilien zu finden. Auch Joachim Zell ist mit seinem selbst gebauten „Photo-Labor-Apparat“, mit dem er „photographische Scherenschnitte“ fertigt, erneut dabei. Im kulinarischen Angebot sind Bratwurst im Röggelchen, Laugenbrezeln, Reibekuchen sowie Fish & Chips und Crepes enthalten. Neben Heißgetränken und nichtalkoholischen Erfrischungsgetränken werden Glühwein, Kinderpunsch und natürlich Knechtstedener Schwarzbier angeboten.

    Der Eintritt zum Martinsmarkt kostet für Erwachsene drei Euro, für Kinder und Jugendliche ist der Eintritt frei.

    Quellverweis DORMAGO
     

Diese Seite empfehlen