POL-NE: Auf regennasser Fahrbahn gegen Laterne geprallt

Dieses Thema im Forum "Infos der Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss" wurde erstellt von Polizei Rhein-Kreis Neuss RSS, 2 Februar 2020.

  1. [​IMG]

    02.02.2020 – 15:28

    Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

    Korschenbroich (ots)

    Am frühen Samstagmorgen, gegen 06:55 Uhr, befuhr ein 22-jähriger aus Korschenbroich mit seinem Pkw die Bleichstraße aus Richtung Matthias-Hoeren Platz in Richtung Liedberg. Im Kurvenbereich kam das Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn nach rechts von der Straße ab und kollidierte mit einer Straßenlaterne, so dass diese umknickte. Anschließend stieß der Pkw des Korschenbroichers mit zwei am Fahrbahnrand geparkten Fahrzeugen zusammen. Der Fahrzeugführer konnte selbstständig aus seinem stark beschädigten Pkw steigen und blieb unverletzt. Während die geparkten Fahrzeuge nur leicht beschädigt wurden, musste die Straßenlaterne demontiert werden. Der Pkw des 22-jährigen wurde durch einen Abschlepper geborgen. Der gesamte Sachschaden wird auf eine Summe zwischen zehn- und zwanzigtausend Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung war die Bleichstraße im Bereich der Unfallstelle gesperrt. (Teß)

    Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

    Der Landrat des
    Rhein-Kreises Neuss als
    Kreispolizeibehörde
    -Pressestelle-
    Jülicher Landstraße 178
    41464 Neuss
    Telefon: 02131/300-0
    Telefax: 02131/300-14009
    Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
    Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

    Quellverweis
     

Diese Seite empfehlen