POL-NE: Aufmerksamer Zeuge meldet Verkehrsunfallflucht - Fahrzeugführer fahruntüchtig und...

Dieses Thema im Forum "Infos der Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss" wurde erstellt von Polizei Rhein-Kreis Neuss RSS, 1 Februar 2020.

  1. [​IMG]

    01.02.2020 – 11:50

    Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

    Rommerskirchen (ots)

    In den frühen Morgenstunden des 01.02.2020 meldete ein aufmerksamer Zeuge eine Verkehrsunfallflucht auf dem Rosenweg in Rommerskirchen-Eckum. Durch die Polizeikräfte wurde ein stark beschädigter, geparkter PKW Nissan festgestellt. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte der verursachende PKW Peugeot -inzwischen geparkt- aufgefunden und der Fahrzeugführer, ein 56-Jähriger Rommerskirchener, angetroffen werden. Dabei wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss und nach ersten Ermittlungen der Polizei auch unter Einfluss von Betäubungsmitteln bzw. Medikamenten stand. Zudem ist der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Dem Fahrzeugführer wurden mehrere Blutproben entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Am verursachenden PKW entstand Sachschaden.

    Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

    Der Landrat des
    Rhein-Kreises Neuss als
    Kreispolizeibehörde
    -Leitstelle-
    Jülicher Landstraße 178
    41464 Neuss
    Telefon: 02131/300-20210
    Telefax: 02131/300-14009
    Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
    Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

    Quellverweis
     

Diese Seite empfehlen