POL-NE: Barfußeinbrecher überrascht - Polizei sucht Zeugen

Dieses Thema im Forum "Infos der Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss" wurde erstellt von Polizei Rhein-Kreis Neuss RSS, 26 Juni 2020.

  1. [​IMG]

    26.06.2020 – 14:08

    Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

    Neuss (ots)

    In Neuss-Norf überraschte der Bewohner eines Mehrfamilienreihenhauses am frühen Freitagmorgen (26.06.) an der Bahnstraße einen ungebetenen Gast auf frischer Tat. Als er, gegen 4:20 Uhr, verdächtige Geräusche hörte, entdeckte er einen unbekannten Mann, der versuchte, durch das offenstehende Fenster in die Obergeschosswohnung einzudringen. Der Zeuge machte daraufhin auf sich aufmerksam. Der vermeintliche Einbrecher sprang vom Regenfallrohr, an dem er offenbar hochgeklettert war, und gab humpelnd Fersengeld. Eine Fahndung nach dem Verdächtigen, der nach Angaben des Zeugen barfuß war, verlief ohne Erfolg. Der Täter konnte folgendermaßen beschrieben werden: etwa 18 bis 20 Jahre alt, ungefähr 170 Zentimeter groß, von schlanker Statur, mit blonden kurzen Haaren. Er war bekleidet mit einem weißen T-Shirt und kurzen blauen Shorts.

    Das Kriminalkommissariat 14 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, die weitere verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Tatortes gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

    Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

    Der Landrat des
    Rhein-Kreises Neuss als
    Kreispolizeibehörde
    -Pressestelle-
    Jülicher Landstraße 178
    41464 Neuss
    Telefon: 02131/300-14000
    02131/300-14011
    02131/300-14013
    02131/300-14014
    Telefax: 02131/300-14009
    Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
    Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

    Quellverweis
     

Diese Seite empfehlen