POL-NE: Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Dieses Thema im Forum "Infos der Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss" wurde erstellt von Polizei Rhein-Kreis Neuss RSS, 11 Februar 2020.

  1. [​IMG]

    11.02.2020 – 10:19

    Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

    Korschenbroich-Kleinenbroich (ots)

    Am Montagnachmittag (10.02.), gegen 13:05 Uhr, verletzte sich eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall in Kleinenbroich schwer. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte die 38-Jährige vorgehabt, die Landstraße (L) 361, an einer beampelten Fußgängerfurth bei Grünlicht zu überqueren. Zur gleichen Zeit beabsichtigte ein 84-Jähriger, mit seinem Mercedes nach links, von der Oststraße aus kommend, auf die L361 abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer. Rettungskräfte brachten die Korschenbroicherin in ein Krankenhaus.

    Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

    Der Landrat des
    Rhein-Kreises Neuss als
    Kreispolizeibehörde
    -Pressestelle-
    Jülicher Landstraße 178
    41464 Neuss
    Telefon: 02131/300-14000
    02131/300-14011
    02131/300-14013
    02131/300-14014
    Telefax: 02131/300-14009
    Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
    Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

    Quellverweis
     

Diese Seite empfehlen