POL-NE: Im Kreisverkehr geschnitten - Unfallbeteiligter Autofahrer gesucht

Dieses Thema im Forum "Infos der Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss" wurde erstellt von Polizei Rhein-Kreis Neuss RSS, 12 August 2019.

  1. 12.08.2019 – 11:36

    Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

    [​IMG]

    Neuss (ots)

    Am Donnerstagmorgen (8.8.), gegen 09:10 Uhr, stürzte ein 63-jähriger Radfahrer im Kreisverkehr an der Lüttenglehner Straße / Niederrheinstraße im Ortsteil Neuss-Grefrath und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. (Foto der Unfallstelle anbei)

    Nach seinen Angaben hatte ihn zuvor ein Auto geschnitten, so dass er ausweichen musste und dabei die Kontrolle über sein Rad verlor. Der Wagen, den der Neusser nicht näher beschreiben konnte, setzte seinen Weg unvermittelt fort. Die verständigte Polizei nahm den Unfall auf. Die weiteren Ermittlungen, insbesondere zu dem bis dato unbekannten Unfallbeteiligten führt das Verkehrskommissariat. Wer Hinweise zum Unfallhergang und zu dem erwähnten Auto beziehungsweise dessen Fahrer / Fahrerin geben kann, wird um einen Anruf bei der Polizei gebeten (Telefon 02131 300-0).

    Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

    Der Landrat des
    Rhein-Kreises Neuss als
    Kreispolizeibehörde
    -Pressestelle-
    Jülicher Landstraße 178
    41464 Neuss
    Telefon: 02131/300-14000
    02131/300-14011
    02131/300-14013
    02131/300-14014
    Telefax: 02131/300-14009
    Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
    Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

    Quellverweis
     

Diese Seite empfehlen