POL-NE: Kradfahrer verstirbt nach Verkehrsunfall

Dieses Thema im Forum "Infos der Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss" wurde erstellt von Polizei Rhein-Kreis Neuss RSS, 18 Mai 2020.

  1. [​IMG]

    18.05.2020 – 01:09

    Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

    Neuss (ots)

    Am Sonntagnachmittag (17.05.) kam es auf der Stresemannallee zu einem Verkehrsunfall, der tragisch endete. Um 17:20 Uhr befuhr ein 42-jähriger Neusser mit seinem Kleinkraftrad die Stresemannallee aus Richtung Selikumer Straße kommend in Richtung Hammfeld. In Höhe Europadamm verlor der Kradfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam zu Fall, wobei er sich schwer verletzte. Nach ärztlicher Versorgung vor Ort wurde der Neusser einem Krankenhaus zugeführt, wo er seinen Verletzungen erlag. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Stresemannallee in Richtung Hammfeld etwa eine Stunde gesperrt werden, ohne dass es zu nennenswerten Störungen kam. Die Polizei bittet Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, sich mit dem Verkehrskommissariat Neuss unter der Rufnummer 02131/3000 in Verbindung zu setzen.(Th.)

    Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

    Der Landrat des
    Rhein-Kreises Neuss als
    Kreispolizeibehörde
    -Leitstelle-
    Jülicher Landstraße 178
    41464 Neuss
    Telefon: 02131/300-0
    Telefax: 02131/300-14009
    Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
    Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

    Quellverweis
     

Diese Seite empfehlen