POL-NE: Navidiebe brechen mehrere geparkte Autos auf

Dieses Thema im Forum "Infos der Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss" wurde erstellt von Polizei Rhein-Kreis Neuss RSS, 13 Dezember 2017.

  1. [​IMG]
    Aufgebrochener und ausgeräumter BMW (Innenraum), Symbolfoto: Polizei

    Neuss (ots) - In der Neusser Innenstadt, dem Dreikönigenviertel und im Stadionviertel verursachten Autoaufbrecher, zwischen Dienstag (12.12.), 16 Uhr und Mittwoch (13.12.), 8 Uhr, großen Schaden. An der Fringsstraße, der Büttger Straße und der Breite Straße schlugen sie an insgesamt drei geparkten BMW Scheiben ein und stahlen die verbauten Navigationsgeräte. Ähnlich erging es einem Mercedes an der Herzstraße.

    Die Polizei ermittelt und bittet Anwohner, Passanten und Verkehrsteilnehmer, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit den genannten Taten gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

    Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

    Der Landrat des
    Rhein-Kreises Neuss als
    Kreispolizeibehörde
    -Pressestelle-
    Jülicher Landstraße 178
    41464 Neuss
    Telefon: 02131/300-14000
    02131/300-14011
    02131/300-14013
    02131/300-14014
    Telefax: 02131/300-14009
    Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
    Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
    Themen in dieser Meldung

    Quellverweis
     

Diese Seite empfehlen