POL-NE: Polizei stellt Hanf-Pflanzen sicher und nimmt Verdächtigen fest

Dieses Thema im Forum "Infos der Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss" wurde erstellt von Polizei Rhein-Kreis Neuss RSS, 23 Juni 2020.

  1. 23.06.2020 – 14:46

    Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

    [​IMG]

    Neuss (ots)

    Am Montag (22.6.), gegen 10 Uhr, nahmen Polizeibeamte im Stadtteil Vogelsang einen 20-Jährigen fest. Der Neusser steht im Verdacht, in einem Waldstück am Niederdonker Weg auf zwei kleinen Lichtungen insgesamt 74 Cannabispflanzen angebaut zu haben. Die Ordnungshüter stellten in der Wohnung des Tatverdächtigen zudem eine professionelle Indoorplantage mit 38 Cannabispflanzen in unterschiedlichen Wachstumsphasen sowie Utensilien für den Anbau der Pflanzen und Verpackungsmaterial sicher. Der Cannabisbauer wurde wegen des Verdachts der Herstellung von und des Handels mit Marihuana in nicht geringer Menge vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen des Fachkommissariats 12 dauern an.

    Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

    Der Landrat des
    Rhein-Kreises Neuss als
    Kreispolizeibehörde
    -Pressestelle-
    Jülicher Landstraße 178
    41464 Neuss
    Telefon: 02131/300-14000
    02131/300-14011
    02131/300-14013
    02131/300-14014
    Telefax: 02131/300-14009
    Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
    Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

    Quellverweis
     

Diese Seite empfehlen