POL-REK: 190814-5: Rollstuhlfahrerin schwer verletzt - Pulheim

Dieses Thema im Forum "Infos der Polizeipressestelle des Rhein-Erft-Kreis" wurde erstellt von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis RSS, 14 August 2019 um 11:32 Uhr.

  1. [​IMG]

    14.08.2019 – 10:49

    Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

    Rhein-Erft-Kreis (ots)

    Ein Autofahrer übersah beim Abbiegen eine 45-jährige Rollstuhlfahrerin und stieß mit ihr zusammen.

    Am Dienstag (13. August) befuhr ein 77-jähriger Autofahrer um 15:30 Uhr die Johannisstraße in Richtung Venloer Straße. An der Alten Kölner Straße wollte er nach links abbiegen und gewährte einer Gruppe Fußgänger, die ihm entgegenkam und die Alte Kölner Straße überqueren wollte, den Vorrang und wartete. Anschließend fuhr er wieder an und nahm dabei eine 45-jährige Frau, die mit ihrem Rollstuhl in entgegengesetzter Richtung die Straße überqueren wollte, zu spät wahr und kollidierte beim Abbiegen mit ihr. Die 45-Jährige wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizisten stellten den beschädigten Rollstuhl sicher und fertigten eine Verkehrsunfallanzeige. (bm)

    Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

    Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
    Leitungsstab/Sachgebiet 2
    Polizeipressestelle
    Telefon: 02233 52-3305
    Fax: 02233 52-3309
    Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de


    Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

    Quellverweis...
     

Diese Seite empfehlen