POL-REK: 200116-2: 125er-Fahrer stürzte nach Vollbremsung eines Autos - Elsdorf

Dieses Thema im Forum "Infos der Polizeipressestelle des Rhein-Erft-Kreis" wurde erstellt von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis RSS, 16 Januar 2020 um 11:34 Uhr.

  1. [​IMG]

    16.01.2020 – 10:39

    Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

    Rhein-Erft-Kreis (ots)

    Ein 16-jähriger Motorradfahrer (125er-Maschine) wurde bei einem Sturz leicht verletzt. Ein am Unfall beteiligtes Auto fuhr davon.

    Der 16-Jährige war am Mittwoch (15. Januar) gegen 18:45 Uhr auf der Kreisstraße (K) 42 in Richtung Elsdorf unterwegs. Vor ihm fuhr ein silberfarbener VW Golf. Kurz vor einem Kreisverkehr bremste der Autofahrer abrupt stark ab, obwohl laut Angaben des Zweiradfahrers kein Grund für die Vollbremsung bestand. In der Folge musste der 16-Jährige ebenfalls stark abbremsen, wodurch sein Fahrzeug ins Schleudern geriet und schließlich hinfiel. Der Jugendliche wurde dabei leicht verletzt. Der unbekannte Autofahrer fuhr in Richtung Elsdorf davon, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Die Polizeibeamten des Verkehrskommissariats führen die Ermittlungen und bitten den/die unbekannte/-n Autofahrer/-in, sich zwecks Sachverhaltsklärung bei der Polizei zu melden. Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, werden ebenfalls gebeten, sich unter der Rufnummer 02233 52-0 bei der Polizei zu melden. (nh)

    Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

    Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Telefon: 02233 52-3305
    Fax: 02233 52-3309
    Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de


    Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

    Quellverweis...
     

Diese Seite empfehlen