POL-REK: 200320-2: Aufbruch von Schließfächern in Bank - Hürth

Dieses Thema im Forum "Infos der Polizeipressestelle des Rhein-Erft-Kreis" wurde erstellt von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis RSS, 22 März 2020.

  1. [​IMG]

    20.03.2020 – 11:08

    Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

    Rhein-Erft-Kreis (ots)

    Unbekannte haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (20. März) sechs Schließfächer in einer Bank auf der Gennerstraße aufgebrochen.

    Die bislang unbekannten Einbrecher hatten sich gegen 03:30 Uhr gewaltsam Zutritt zu dem Bankgebäude verschafft, indem sie eine Eingangstür aufbohrten. Im Gebäude hebelten sie sechs Schließfächer auf. Ob die Täter Beute machten, ist derzeit noch nicht geklärt. Das Kriminalkommissariat 23 hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen im Bereich der Gennerstraße gemacht haben, werden gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (nh)

    Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

    Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Telefon: 02233 52-3305
    Fax: 02233 52-3309
    Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de


    Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

    Quellverweis...
     

Diese Seite empfehlen