POL-REK: 200324-3: Ladendieben gelang Flucht - Bergheim

Dieses Thema im Forum "Infos der Polizeipressestelle des Rhein-Erft-Kreis" wurde erstellt von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis RSS, 24 März 2020.

  1. [​IMG]

    24.03.2020 – 12:35

    Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

    Rhein-Erft-Kreis (ots)

    Am Montag (23. März) haben drei unbekannte Männer Kosmetikartikel aus einem Verbrauchermarkt an der Hauptstraße gestohlen und sind anschließend geflüchtet.

    Einem Mitarbeiter (55) fiel gegen 18:45 Uhr auf, wie sich ein junger Mann Kosmetikartikel einsteckte und diese stahl. Als er den Unbekannten hinter dem Kassenbereich auf die Tat ansprach und festhalten wollte, würgte ihn eine zweite unbekannte Person, um den Dieb zu befreien. Eine dritte verdächtige Person verhielt sich passiv. Das Trio flüchtete über die Hauptstraße in Richtung Südweststraße. Laut Zeugenbeschreibung war der Haupttäter, der die Artikel entwendete, etwa 20 Jahre alt. Er trug eine rote Daunenjacke, eine Brille, eine graue Jogginghose, eine schwarze Kappe und rote Sneaker. Zudem hatte er einen Dreitagebart. Sein Komplize war dunkelhäutig, ebenfalls etwa 20 Jahre alt und von sportlicher Statur. Er war mit einer schwarzen Jogginghose und einem schwarzen Kapuzensweatshirt bekleidet. Der dritte Tatverdächtige war im gleichen Alter, sportlich und trug einen blauen Kapuzenpullover. Das Kriminalkommissariat 21 hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Angaben zu den Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (nh)

    Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

    Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Telefon: 02233 52-3305
    Fax: 02233 52-3309
    Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de


    Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

    Quellverweis...
     

Diese Seite empfehlen