POL-REK: Brand eines PKW an einer Zapfsäule - Bedburg

Dieses Thema im Forum "Infos der Polizeipressestelle des Rhein-Erft-Kreis" wurde erstellt von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis RSS, 7 Juli 2019.

  1. [​IMG]

    07.07.2019 – 08:37

    Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

    Rhein-Erft-Kreis (ots)

    Ein 27 jähriger Mann aus Kaiserslautern befuhr mit seinen beiden Söhnen (8 und 10 Jahre alt) die Autobahn 61. An der Raststätte Bedburger Land Ost tankte er sein Auto an einer Zapfsäule. Er gab an, dass er während des Tankvorgangs plötzlich eine Stichflamme unter dem Auto bemerkte. Die Flammen breiteten sich schnell aus und das Heck des Autos stand in Flammen. Der Mann holte schnell seinen 8 jährigen Sohn aus dem Auto und entfernte sich mit dem anderen Sohn vom unmittelbaren Brandort. Seine Söhne und er verblieben glücklicherweise unverletzt. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Das Auto brannte vollständig aus, die Zapfsäule und das Aluminiumdach der Tankstelle wurden stark beschädigt. Da der Brand aus bisher noch ungeklärten Gründen entstand, wurden die Ermittlungen durch die Kriminalpolizei aufgenommen. (sm)

    Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

    Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
    Leitungsstab/Sachgebiet 2
    Polizeipressestelle
    Telefon: 02233 52-3305
    Fax: 02233 52-3309
    Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de


    Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

    Quellverweis...
     

Diese Seite empfehlen