POL-REK: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen - Hürth

Dieses Thema im Forum "Infos der Polizeipressestelle des Rhein-Erft-Kreis" wurde erstellt von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis RSS, 11 Februar 2020.

  1. [​IMG]

    09.02.2020 – 08:16

    Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

    Rhein-Erft-Kreis (ots)

    Ein Pkw überschlug sich bei dem Zusammenstoß.

    Der Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag (08. Februar) um 17:25 Uhr. Ein 29-jähriger Kerpener befuhr mit seinem Pkw die K 50 (Weiler Berrenrath) aus Richtung Kerpen- Balkhausen in Richtung Hürth- Berrenrath. Er wollte schließlich nach links auf die Wendelinusstraße in Richtung Berrenrath abbiegen. Eine 55-jährige Frau aus Hürth fuhr mit ihrem Pkw auf der Wendelinusstraße in Richtung Hürth- Knapsack. Die Wendelinusstraße ist eine Vorfahrtstraße. Der Kerpener fuhr in den Einmündungsbereich ein und übersah dabei den sich nähernden Pkw der 55-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Aufprall überschlug sich das Auto der Hürtherin und blieb auf der rechten Seite liegen. Der am Unfall beteiligte 29-Jährige und Zeugen halfen der Fahrerin aus dem Fahrzeug. Die beiden Beteiligten wurden durch den Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw der Hürtherin wurde abgeschleppt. Die Wendelinusstraße war während der Unfallaufnahme bis ca. 19:00 Uhr komplett gesperrt. (mk)

    Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

    Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Telefon: 02233 52-3305
    Fax: 02233 52-3309
    Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de


    Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

    Quellverweis...
     

Diese Seite empfehlen