SPD will über „Freizeit und Soziales in Dormagen“ reden

Dieses Thema im Forum "Dormagen" wurde erstellt von Roki Portal Redaktion, 15 Januar 2020.

  1. 15.01.2020 / 18:16 Uhr — SPD / bs

    Foto: SPD [​IMG]
    Die SPD Dormagen erarbeitet gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern ihr Wahlprogramm.
    Mit ihrer Dialog-Reihe für die Erarbeitung des Kommunalwahlprogramms geht die SPD am 22. Januar in die nächste Runde. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern wird an diesem Abend ab 19 Uhr das Thema „Freizeit und Soziales“ im Bürgerhaus Horrem an der Knechtstedener Straße 18 a behandelt.
    „Herzlich eingeladen sind alle interessierten Dormagenerinnen und Dormagener, auch wenn sie nicht Mitglied der SPD sind“, so die stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende Susanne Uhlman. „Unter dem Motto ‚Mitdenken – Mitreden – Mitendscheiden‘ wollen wir uns dieses Mal mit der altersgerechten Freizeitgestaltung, mit Gesundheit und Sport sowie der sozialen Infrastruktur befassen.“

    „Die Ergebnisse werden dann – soweit möglich – in unser Kommunalwahlprogramm 2020 einfließen“, so Stadtverbandsvorsitzender Carsten Müller. „Die Anregungen und Wünsche aus dem Dialogabenden ‚Infrastruktur und Stadtentwicklung‘ sowie ‚Wirtschaft und Arbeit‘ werden bereits von unseren Fachgremien in unsere Ziele für die Ratsperiode 2020 bis 2025 eingearbeitet.“

    Die Sozialdemokraten wünschen sich auch für die noch anstehenden drei Veranstaltungen eine weiterhin rege Beteiligung. „Je mehr Menschen sich einbringen, umso klarer werden die Anforderungen an das Dormagen der Zukunft“, erklärt SPD-Bürgermeisterkandidat Erik Lierenfeld. „Wir wollen gemeinsam mit den Einwohnerinnen und Einwohnern festlegen, wohin uns der kommunalpolitische Weg in den nächsten fünf Jahren führen soll.“

    Quellverweis DORMAGO
     

Diese Seite empfehlen