Unter der Telefonnr. 015140429901 des Helfernetzwerks #rokibstrong finden Rommerskirchener*innen auch ein offenes Ohr bei Einsamkeit und seelischen Nöten im Zusammenhang mit dieser Krise. Tel. ist besetzt von 9.00 bis 12.00 und 17.00 bis 19.00 Uhr. Ansonsten eine Rückrufbitte auf AB hinterlassen.

Petra Friese
Petra Friese

Hier in Rommerskirchen kann man viele Menschen sehen, die sich begegnen. Da fällt mir persönlich das Fitnessstudio, die Chorgruppe oder einfach die Begegnung im Park ein. Man kann viele Menschen treffen. Ganz bewusst fällt mir in dieser Situation eine Gruppe von Senioren ein, die man um die Mittagszeit in einem der Rommerskirchener Grillstuben antreffen kann. Ebenso kann man in den hiesigen Bäckereien beobachten wie gemütlich dort Gruppen sitzen, sich angeregt unterhalten und stärken. Sie treffen sich dort zu einem Plausch, trinken Kaffee und Bier und unterhalten sich angeregt. Auch in diesem „ Grüppchen“ kann man sehen, wie sie sich helfen. Beispielsweise wird eine ältere Dame von einer anderen älteren Dame abgeholt und zu dem Treffen geleitet. All diese Begegnungen haben etwas rührendes. Doch was ist jetzt?? In Coronazeiten fallen all diese Begegnungen weg. Viele Menschen leiden an der Isolierung und haben vielleicht Ängste oder es fehlt Ihnen einfach der Gesprächspartner. Wir von Rokibstrong möchten auch hier versuchen zu helfen. Wir bieten allen Menschen Gespräche per Telefon an. Wir haben ein offenes Ohr können wenigstens so für Sie dasein.
Trauen Sie sich ruhig und rufen Sie an. Gemeinsam schaffen wir es dann durch die schwere Zeit

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x