Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

29.03.2020 – 14:29

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Rommerskirchen (ots)

Am Freitagabend, dem 27.03.2020, gegen 20.15 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Mann aus Mönchengladbach mit einem PKW die Bundesstraße 477 von Anstel in Richtung Dormagen-Gohr. Zwischen den beiden Ortslagen kam er aus bisher unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab, prallte dort gegen einen Erdwall und wurde im Anschluss wieder auf die Straße zurückgeschleudert. Zur Unfallaufnahme musste der Bereich für circa eine Stunde gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet. Auslaufende Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr aufgenommen und fachgerecht entsorgt. Der Mönchengladbacher wurde bei dem Verkehrunfall leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 4000 Euro geschätzt. Zur Unfallursache sind die Ermittlungen durch das Verkehrskommissariat aufgenommen. (Pla.)

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
Führungs- und Lagedienst / Leitstelle
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-20210
Telefax: 02131/300-20211
Mail:    leitstelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x