Testemal

Verkehrsberuhigung für Giller Straße ab 8.Februar

Gill Die Arbeiten für die Verkehrsberuhigung auf der Giller
Straße sollen am 8.Februar beginnen. Die Baufirma Bundrock GmbH wird dabei im Bereich der Giller Straße 66 mittels Baumscheiben eine Fahrbahnverengung herstellen und
die Straße mit einer Aufpflasterung versehen. Das Tiefbauamt der Gemeinde erwartet ebenso wie das Straßenbauamt
des Kreises und die Polizei hiervon eine merkliche Verbesserung der Situation. Geschwindigkeitsmessungen hatten
nachgewiesen, dass in der ausgeschilderten Tempo-30-
Zone zum Teil deutlich schneller gefahren wird als es der
Vorgabe entspricht. Die Arbeiten sollen Ende Februar/Anfang März abgeschlossen sein. Die Gemeinde weist
darauf hin, dass es während des Umbaus zu Behinderungen für die Anlieger kommen kann. Im Baustellenbereich
wird es eine Vollsperrung der Giller Straße geben. Die Ausfahrt zur Bergheimer Straße bleibt ebenso möglich wie die
zur Kirchstraße und Venloer Straße. Die Tiefbaufirma wurde angehalten, die Einschränkungen auf das Mindestmaß
zu beschränken. Verantwortlich für die Baustelle sind Bernd
Bundrock (0177 5001239) und Tiefbauamtsleiter Rudolf
Reimert (0218380035).