Testemal

Düsseldorf, 15. Januar 2021

Symbolbild Fördermittelabruf im Bereich Schule und Bildung kommt voran

Fördermittelabruf im Bereich Schule und Bildung kommt voran

Mit dem DigitalPakt Schule, der Förderung von digitalen Sofortausstattungen an Schulen für Schülerinnen und Schüler mit Bedarf zum Ausgleich sozialer Ungleichgewichte sowie der Förderung von digitalen Endgeräten für Lehrerinnen und Lehrer stehen den Schulträgern in Nordrhein-Westfalen gleich drei Förderprogramme zum Vorantreiben der Digitalisierung im Bereich Schule und Bildung zur Verfügung. Die CDU-Landtagsabgeordnete freut es, dass die Mittelbeantragung und Mittelbewilligung in ihrem Wahlkreis zügig voran kommt:

„In Sachen Digitalisierung der Schulen haben wir uns in Nordrhein-Westfalen energisch auf den Weg gemacht, müssen aber noch einiges aufholen, das ist klar und allgemeiner Konsens. Mit dem DigitalPakt Schule angefangen, haben wir die Corona-Pandemie mit den Sofortausstattungsprogramm für Schulen und Lehrerschaft auch zu einem Zwischensprint in Sachen Digitalisierung genutzt. Wie wichtig ein digitalgestützter Unterricht ist, zeigen auch die aktuellen Herausforderungen beim Lernen auf Distanz. Vieles klappt bereits gut. Darauf dürfen wir uns aber nicht ausruhen, sondern müssen das, was es zu optimieren gibt, auch weiterhin konsequent angehen.

Für Dormagen, Grevenbroich und Rommerskirchen freut es mich mitteilen zu können, dass die Beantragung und Bewilligung der zur Verfügung stehenden Mittel bereits sehr gut läuft. Kürzlich wurde mir der Sachstand aus dem Ministerium für Schule und Bildung mitgeteilt, wonach gerade bei den Zwischensprint-Programmen zur Sofortausstattung der Schulen und der Endgeräte für die Lehrerschaft alle zur Verfügung stehenden Mittel bereits beantragt und bewilligt wurden. In Dormagen umfasst dies insgesamt rund 646.000 Euro, in Grevenbroich rund 669.000 Euro und in Rommerskirchen rund 43.000 Euro.

Auch beim DigitalPakt Schule geht es voran, was mich ebenfalls sehr freut. Hier sind in Dormagen von zur Verfügung stehenden rund 2.1 Millionen Euro rund 1,29 Millionen beantragt und bewilligt. In Grevenbroich stehen ebenfalls rund 2.1 Millionen Euro zur Verfügung und 1.54 Millionen Euro wurden beantragt und bewilligt. In Rommerskirchen wurde das gesamte Budget von 135.000 Euro schon abgerufen. Im Sinne der besten Bildung für unsere Schülerinnen und Schüler heißt es auch hier weiter dranzubleiben.“

 

Hintergrund:

Aufstellung der Fördermittelabrufe

Dormagen

Budget DigitalPakt DigitalPakt Beantragt DigitalPakt bewilligt Budget Sofortaus-sattung Sofortaus-stattung beantragt Sofortaus-stattung bewilligt Budget Lehrerend-geräte Lehrerend-geräte beantragt Lehrer-endgeräte bewilligt
     2.089.676,00€       1.285.020,00€      1.285.020,00€          353.024,42 €          353.024,42 €          353.024,42 €          292.500,00 €          292.500,00 €          292.500,00 €

 

Grevenbroich

Budget DigitalPakt DigitalPakt Beantragt DigitalPakt bewilligt Budget Sofortaus-sattung Sofortaus-stattung beantragt Sofortaus-stattung bewilligt Budget Lehrerend-geräte Lehrerend-geräte beantragt Lehrer-endgeräte bewilligt
     2.124.555,00€       1.542.546,00€      1.542.546,00€          366.996,48 €          366.996,48 €          366.996,48 €          302.000,00 €          302.000,00 €          302.000,00 €

 

Rommerskirchen

Budget DigitalPakt DigitalPakt Beantragt DigitalPakt bewilligt Budget Sofortaus-sattung Sofortaus-stattung beantragt Sofortaus-stattung bewilligt Budget Lehrerend-geräte Lehrerend-geräte beantragt Lehrer-endgeräte bewilligt
         135.316,00€          135.316,00€          135.316,00€            24.639,51 €            24.639,51 €            24.639,51 €            18.500,00 €            18.500,00 €            18.500,00€

Landtag Nordrhein-Westfalen

H e i k e  T r o l e s  MdL

Sprecherin für Gleichstellung und Frauen der CDU-Landtagsfraktion

_____________________________________________