POL-REK: 200626-2: Motorradfahrer nach Sturz schwer verletzt - Pulheim

Dieses Thema im Forum "Infos der Polizeipressestelle des Rhein-Erft-Kreis" wurde erstellt von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis RSS, 26 Juni 2020 um 10:59 Uhr.

  1. [​IMG]

    26.06.2020 – 10:05

    Polizei Rhein-Erft-Kreis

    Rhein-Erft-Kreis (ots)

    Am Donnerstagmorgen (25. Juni) ist auf der Venloer Straße ein 36-jähriger Motorradfahrer zu Fall gekommen, wodurch er schwer verletzt wurde.

    Der 36-Jährige fuhr gegen 07:45 Uhr auf der Venloer Straße in Richtung Stommeln. Als er eine Tankstellen-Ausfahrt passierte, nahm ihm eigenen Angaben zufolge ein 29-jähriger Autofahrer die Vorfahrt. Aus dem Grund bremste der Motorradfahrer stark ab, verlor dabei die Kontrolle über sein Zweirad und kam zu Fall. Zu einer Berührung der Fahrzeuge kam es nicht. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Mann in ein Krankenhaus. Das Motorrad verblieb verschlossen auf einem Parkplatz in der Nähe des Unfallortes. Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats zum Unfallhergang dauern an. (nh)

    Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

    Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Telefon: 02233 52-3305
    Fax: 02233 52-3309
    Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de


    Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

    Quellverweis...
     

Diese Seite empfehlen